Silvester

Silvester


Am Silvesterabend wird gefeiert und das neue Jahr mit einem Feuerwerk begrüßt. Leider passieren jedes Jahr auch schlimme Unfälle bei dieser Knallerei. Die Hände, die Ohren und auch die Augen sind besonders gefährdet. Außerdem können Feuerwerkskörper schnell Brände auslösen. Da Silvester aber ein Tag des Frohsinns sein soll, und nicht mit Unfällen oder Bränden enden soll hat die Feuerwehr einige Ratschlge für Sie:


  • Feuerwerkskörper sollten so aufbewahrt werden, das keine Selbstentzündung möglich ist.
  • Verwahren sie Feuerzeuge, Streichhölzer und Feuerwerkskörper so auf, das die für Kinder unzugänglich sind.
  • Die Gebrauchanweisung der Feuerwerkskörper ist sorgfältig einzuhalten.
  • Feuerwerkskörper dürfen nicht an Jugendliche unter 18 Jahren abgegeben werden.
  • Feuerwerksköper nur im freien entzünden!
  • Halten Sie einen möglichst großen Sicherheitsabstand zu brennbaren Gegenständen, Gebäuden oder Personen.
  • Halten Sie die Fenster und Türen geschlossen.
  • Nehmen Sie brennbare Gegenstände wie Möbel, Polsterauflagen u.ä. von der Terasse.
  • Beachten Sie die Wind- und Flugrichtung.
  • Lassen sie "Blindgänger" liegen. Versuchen sie nicht, diese noch einmal zu entzünden.
  • Auf keinen Fall Feuerwerkskörper selbst herstellen!
  • Brennen Sie niemals Feuerwerkskörper in der Hand ab!



Die Feuerwehr Gnissau wünscht Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr!    



Nach oben